Wieder Post vom Finanzamt bekommen?

Hast Du Post bekommen vom Finanzamt?

Aktuell schreiben die Finanzämter wieder die Jenigen an, die bis zum 31. Mai ihre Einkommensteuererklärung nicht abgegeben haben.

Nun wird es Zeit sich um die Steuererklärung zu kümmern, denn das Finanzamt setzt eine Frist zur Abgabe. Verstreicht diese ohne das man reagiert hat, wird man von seinem Finanzamt geschätzt. Das kann zu einer bösen Überraschung führen. Denn das Finanzamt schätzt dann zu seinen Gunsten und zu Ungunsten Deiner eigenen Brieftasche.

Was mittlerweile hinzu kommt, ist das die Finanzämter ein Ranking eingeführt haben bzw. noch am einführen sind, das ähnlich der SCHUFA den Steuerpflichtigen in „guter Steuerzahler“ oder „böser Steuerzahler“ einstuft. Ausserdem verhängt das Finanzamt nun auch konsequent Verspätungszuschläge und Strafzahlungen bei nicht termingerechter Abgabe der Einkommensteuererklärung. Das trifft nicht nur Unternehmer sondern auch den normalen Bürger.

Als Mitglied im Lohnsteuerhilfeverein helfen wir Dir dabei, den Stress der mit der Aufforderung zu Abgabe der Steuererklärung entsteht, aus dem Kopf zu bekommen. Melde Dich dazu doch in einer unserer Beratungsstellen oder vereinbare telefonisch einen Termin. Oder Du buchst direkt einen Beratungstermin online für unsere Beratungsstelle in Krefeld Uerdingen.

Adressen unserer Beratungsstellen findest du hier
-> KLICK Beratungsstellen

Einen Beratungstermin online buchen kannst du hier
-> KLICK Beratungstermin buchen

Telefonisch erreichst du uns

  • in Uerdingen unter 0 21 51 / 92 88 99 – 0
  • in Hüls unter 0 21 51 / 74 76 74 – 3

.

Euer 1000 Hände e.V. Team

.

#1000haende #Steuer #Steuererklärung #Steuerberatung #Beratung #Beratungsstelle #Finanzamt #Lohnsteuerhilfeverein #Einkommensteuer #Finanzamt #Krefeld #Uerdingen #Hüls